Zartes Lodde in Tomatensauce

0
54


Zartes Lodde in Tomatensauce

1] Der Fisch muss gewaschen, von den Eingeweiden gereinigt, die Kiemen gereinigt und alles wieder gut gespült werden.

2] Dann 5 duftende Knoblauchzehen in Pflanzenöl goldbraun braten.

3] Das Öl, auf dem der Knoblauch gebraten wurde, ist sehr duftend. Legen Sie also 5 Scheiben Weißbrot in die Pfanne und warten Sie, bis es gut gebräunt ist.
Zu diesem Zeitpunkt ist das Brot mit Knoblauchgeschmack und -aroma gesättigt.

4] Tomaten müssen geschält und gehackt werden. Schneiden Sie zusätzlich zur Tomate die rote Paprika in kleine Stücke.

5] Das Knoblauchbrot, die gehackten Paprikaschoten, den sautierten Knoblauch und die geschälten Tomaten in eine große Schüssel geben.
Mischen Sie alle Zutaten mit einem Stabmixer.
Sie erhalten einen duftenden homogenen Brei.

6] Den entstandenen Gemüsebrei in einer Pfanne in Pflanzenöl einige Minuten braten.

7] Gießen Sie ein Glas trockenen Rotwein und ein Glas Wasser ein und erhöhen Sie die Hitze, um den Alkohol zu verdampfen.

8] Nach ein paar Minuten unbedingt salzen und nach Belieben Zucker hinzufügen.
Falls gewünscht, schwarzen Pfeffer hinzufügen.

9] Wir schicken geschälten Fisch in die Pfanne.
Sie wird den Geschmack von Tomatensauce aufnehmen.

Den Fisch bei schwacher Hitze nicht länger als 10 Minuten kochen.

Ich wünsche Ihnen allen guten Appetit!



Lifestyle Holidays Vacation Club