Der Flughafen Manchester erprobt ein neues System vorgebuchter Sicherheitszeitfenster, um das Passagieraufkommen zu verwalten und Warteschlangen im Lichte von Covid-19 zu vermeiden.

Kunden können jetzt 15-Minuten-Zeitfenster online buchen und so „auf eine dedizierte Fahrspur direkt zum Sicherheitskontrollpunkt zugreifen“.

Die Slots sind kostenlos und je nach Verfügbarkeit erhältlich booking.manchesterairport.co.uk/security/dates.

Reisende, die außerhalb ihres zugewiesenen Zeitfensters zur Sicherheit kommen, werden auf die normalen Sicherheitsspuren geleitet, auf denen der Flughafen sagt, dass sie „möglicherweise länger als gewöhnlich sind, wenn der Flughafen soziale Distanzierungsmaßnahmen ergreift“.

Laut MAG ist Manchester der erste britische Flughafen, der ein solches Programm anbietet. Wenn dies erfolgreich ist, wird die Gruppe versuchen, es in London Stansted und East Midlands einzuführen.

Der Umzug folgt die Enthüllung einer Reihe von Maßnahmen am Flughafen Manchester Gewährleistung der Gesundheit und Sicherheit von Passagieren und Mitarbeitern, einschließlich Temperaturuntersuchungen und obligatorischen Gesichtsmasken für alle Kunden.

Der Flughafen hatte ursprünglich auch Reisende gebeten, in den Terminalgebäuden Handschuhe zu tragen. Diese Anforderung wurde jedoch jetzt gestrichen.

Brad Miller, Chief Operating Officer am Flughafen Manchester, kommentierte die Nachrichten wie folgt:

„Sicherheit wird immer oberste Priorität haben und gleichzeitig wird Covid-19 zweifellos das Flughafenerlebnis neu gestalten. Wir erforschen alle Innovationen und Technologien, die uns helfen können, uns an die neue Welt anzupassen, die öffentliche Gesundheit zu schützen und das Vertrauen in den Flugverkehr wiederherzustellen.

„Mit dieser neuen Maßnahme können wir unseren Sicherheitsprozess in diesen herausfordernden Zeiten effizienter verwalten und den Passagieren ein besseres und komfortableres Erlebnis bieten.

„Es ist das Neueste aus einer Reihe von Maßnahmen, die von MAG eingeführt wurden, um das Reisen während der Pandemie sicherer zu machen. Dazu gehört die Aufforderung an Passagiere und Kollegen, Gesichtsbedeckungen zu tragen, und Pilottechnologien zur Temperaturkontrolle.“

manchesterairport.co.uk



Markus Wischenbart