Diese Transitflüge sind nur für Hinflüge von ausgewählten Städten vorgesehen, und Passagiere können nicht von anderen Punkten des SIA Group-Netzwerks über Singapur in diese Städte fliegen

Die Fluggesellschaft sagt, dass der Ticketverkauf für diese neuen Ziele ab heute verfügbar sein wird.

Passagiere können einen Rückflug nur buchen, wenn sowohl der Abflugort als auch das Endziel in der Liste der Städte aufgeführt sind, die für den Transit durch Singapur zugelassen sind.

Die Fluggesellschaft sagt auch, dass Passagiere die gesamte Reise mit einem Ticket buchen sollten, anstatt sie in separate Tickets aufzuteilen, um die gesetzlichen Anforderungen während dieses Zeitraums zu erfüllen. Sie sollten auch sicherstellen, dass sie die Einreisebestimmungen für ihren endgültigen Bestimmungsort erfüllen.

In ihrer Ankündigung stellt die Fluggesellschaft fest, dass Transfers in Singapur nur auf Flügen zwischen Fluggesellschaften innerhalb der SIA-Gruppe (Singapore Airlines, SilkAir und Scoot) zulässig sind. Transfers zu und von Flügen anderer Fluggesellschaften sind derzeit nicht gestattet.

singaporeair.com



Markus Wischenbart