25. März 2020

Mehrere Moskauer Hotels bieten Selbstisolationsdienste an

In Moskauer Hotels der Hotelkette Gorod (die Einrichtungen des Unternehmens befinden sich in den historischen Gebäuden mehrerer russischer Bahnhöfe) schlugen sie vor, dass sich Kunden in Hotels isolieren sollten.

„Reisende, die aus verschiedenen Gründen während einer Epidemie gezwungen sind, die Hauptstadt zu besuchen, wie Transitpassagiere oder Geschäftstouristen, können in unseren Hotels übernachten und ihre Route auf ein Minimum reduzieren: Vom Bahnsteig bis zum Bahnhofsgebäude dauert es ungefähr eine Minute“, sagte der Generaldirektor des Netzwerks Natalia Mukoed.

Sie fügte hinzu, dass Sie in Hotels ein Treffen mit Geschäftspartnern abhalten oder dort die Lieferung von Geschäftskorrespondenz bestellen können. Nach Angaben des Experten kann der Gast auch eine vollständige Selbstisolierung im Raum verlangen. Solche Gäste organisieren die kontaktlose Lieferung von Lebensmitteln in den Raum, verarbeiten den Raum zusätzlich mit Antiseptika und so weiter.

„Wir stellen eine erhöhte Nachfrage nach Selbstisolationsdiensten von Menschen fest, die aus Quarantäneländern zurückgekehrt sind und ihre Angehörigen nicht gefährden wollten. Wir haben Mechanismen erarbeitet und eingeführt, um die vollständigste isolierte Platzierung für lange Zeit sicherzustellen “, schloss Natalia.

(biletix.ru)

Maria Elsenbach



Markus Wischenbart