Italienischer Apfelkuchen – Schritt für Schritt Rezept mit Fotos

0
32



Gießen Sie 150 g Zucker und 150 g weiche Butter in eine Schüssel und schlagen Sie sie mit einem Mixer, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Schlagen Sie jeweils ein Ei und schlagen Sie jedes Mal gut mit einem Mixer.

Fügen Sie Vanillin, 50 ml Milch, 1 Teelöffel Backpulver hinzu und gießen Sie 200 Mehl ein. Mischen Sie mit einem Spatel, bis eine glatte, glatte Masse entsteht.

Den Boden der Form mit Pflanzenöl mit einem Durchmesser von 20 cm schmieren, den Teig gießen und über die gesamte Form glatt streichen.

Wir nehmen 2 Äpfel, schneiden sie in zwei Hälften, schälen und schneiden sie in Scheiben.

Wir verteilen die Apfelscheiben im Kreis auf dem Teig, schicken sie in einen vorgeheizten Ofen bei 170 Grad und backen sie 40-50 Minuten lang.

Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen, schneiden und servieren.



Markus Wischenbart