British Airways Feiertage hat ein neues „Kundenversprechen“ eingeführt, das den Kunden in der Covid-19-Ära „völlige Sicherheit bei der Buchung eines Urlaubs“ bieten soll.

Das Versprechen baut auf bestehenden BA Holidays-Garantien sowie Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen in Partnerhotels und flexibleren Buchungsrichtlinien auf.

Das Versprechen kann in vollem Umfang bei gesehen werden ba.com/holidaysund beinhaltet:

  • Die Möglichkeit, Buchungen für Reisen, die vor dem 31. August 2020 gebucht wurden, und für Reisen bis zum 30. April 2021 kostenlos (vorbehaltlich Preisdifferenzen) zu ändern. Alternativ können Kunden einen Gutschein für Reisen bis zum 30. April 2022 stornieren
  • Eine Verpflichtung für alle Unterkunftspartner, sich den Covid-19-Mindeststandards anzuschließen, die gemäß den Richtlinien der WHO erstellt wurden
  • Volle Rückerstattung innerhalb von 14 Tagen, wenn das Unternehmen keine Urlaubspakete erfüllen kann

BA hob außerdem hervor, dass alle Feiertage ATOL-geschützt sind, und sagte, dass eine 24-Stunden-Hotline zur Verfügung stehe, um „alle Probleme während Ihrer Abwesenheit“ zu lösen.

Kunden mit bestehenden Urlaubsbuchungen sollten sich beraten ba.com/confidence Weitere Informationen zu den verfügbaren Optionen.

BA wies auch auf die Maßnahmen hin, die ergriffen wurden, um Kunden und Mitarbeiter sowohl vor Ort als auch im Flug zu beruhigen und zu schützen, einschließlich eine Anforderung, Gesichtsmasken zu tragen, und Änderungen an seinem Bordrestaurantservice.

ba.com



Markus Wischenbart